Pferdesport : Ahlmann nicht mehr Weltranglisten-Erster

Christian Ahlmann ist nicht mehr weltbester Springreiter.
Foto:
Christian Ahlmann ist nicht mehr weltbester Springreiter.

Der Springreiter Christian Ahlmann ist nach acht Monaten nicht mehr die Nummer eins in der Weltrangliste. Der 38-Jährige aus Marl ist in dem Ranking auf Rang vier zurückgefallen.

shz.de von
04. September 2013, 12:41 Uhr

Von Rang vier auf drei sprang hingegen Marcus Ehning aus Borken, von zwölf auf zehn Ludger Beerbaum aus Riesenbeck. Neu an der Spitze der Weltrangliste ist der Brite Ben Maher. Der 30-Jährige gewann mit dem britischen Team bei der EM vor knapp zwei Wochen in Dänemark die Goldmedaille sowie Silber im Einzel.

Weltrangliste

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen