Formel 1 : Zuschauer-Flop bei in Monza: 15 Millionen Euro Verlust

Avatar_shz von 14. September 2021, 17:56 Uhr

shz+ Logo
In Monza kamen an den drei Renntagen insgesamt nur rund 46.000 zahlende Zuschauer an die Strecke.
In Monza kamen an den drei Renntagen insgesamt nur rund 46.000 zahlende Zuschauer an die Strecke.

Der Große Preis von Italien ist für die Organisatoren des Formel-1-Events am Wochenende in Monza zu einem wirtschaftlichen Flop geworden.

Monza | Weil an den drei Renntagen insgesamt nur rund 46.000 zahlende Zuschauer und damit deutlich weniger als erlaubt an die Strecke kamen, verzeichneten die Veranstalter ein Minus von 15 Millionen Euro, teilten die teilten die Streckenbetreiber mit. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert