Nach heftigem Unwetter : Rodel-Weltcup vom Königssee nach Winterberg verlegt

Avatar_shz von 21. Juli 2021, 18:19 Uhr

shz+ Logo
Der Betrieb der Bob- und Rodelbahn am Königssee wird wohl für mindestens ein Jahr nicht möglich sein.
Der Betrieb der Bob- und Rodelbahn am Königssee wird wohl für mindestens ein Jahr nicht möglich sein.

Der Rennrodel-Weltcup am 1.

Winterberg | und 2. Januar am Königssee wird nach Winterberg verlegt. Nach der schweren Zerstörung durch die Überflutung sind die Schäden an der Eisbahn in Schönau so groß, dass der Betrieb für mindestens ein Jahr nicht möglich ist. Nach einem Beschluss der Exekutive des Internationalen Rennrodelverbandes FIL soll der sechste Weltcup der olympischen Saison dahe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert