Nach Olympia-Eklat : Reitsport-Präsident Erbel über Fünfkampf: Druck erhöhen

Avatar_shz von 15. September 2021, 14:41 Uhr

shz+ Logo
Will den Druck auf den Modernen Fünfkampf erhöhen: Hans-Joachim Erbel.
Will den Druck auf den Modernen Fünfkampf erhöhen: Hans-Joachim Erbel.

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) will nach Angaben ihres neuen Präsidenten Hans-Joachim Erbel den Druck auf den Modernen Fünfkampf erhöhen.

Aachen | Nach der Reit-Affäre um die Fünfkämpferin Annika Schleu bei den Olympischen Spielen in Tokio war auch der organisierte Reitsport in Rechtfertigungszwang geraten. „Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Druck auszuüben“, meinte der 62-jährige Erbel am Mittwoch beim CHIO in Aachen. „Wir sagen, dass die Fünfkämpfer das Reiten rausnehmen sollen. Wenn sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert