Sommerspiele in Tokio : Regenbogen-Binden und Kniefall: Auch Olympia wird politisch

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 12:10 Uhr

shz+ Logo
Weil der Kniefall von fünf Frauenfußball-Teams in den Zusammenschnitten fehlte, hatte es Kritik am IOC gegeben.
Weil der Kniefall von fünf Frauenfußball-Teams in den Zusammenschnitten fehlte, hatte es Kritik am IOC gegeben.

Regenbogen-Binden und Kniefall oder politische Statements und Gesten: Was bei der Fußball-Europameisterschaft für Aufsehen gesorgt hat, scheint sich bei den Olympischen Spielen in Tokio fortzusetzen.

Shinjuku City | Die australischen Fußballerinnen halten eine Aborigines-Fahne in die Höhe, US-Star Megan Rapinoe & Co. knien nieder - und die deutsche Hockey-Spielführerin darf ihre Regenbogenbinde nun doch auch während der Spiele tragen. Zwei Wochen nach dem Ende der auch von politischen Symbolen und Gesten geprägten Fußball-Europameisterschaft deutet sich für Ol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert