Große Betroffenheit in Tokio : Kubanische Hammerwerferin stirbt nach tragischem Trainingsunfall

Avatar_shz von 29. Juli 2021, 15:40 Uhr

shz+ Logo
Ein Trainingsunfall führte zum tragischen Tod einer jungen Hammerwerferin aus Kuba.
Ein Trainingsunfall führte zum tragischen Tod einer jungen Hammerwerferin aus Kuba.

Im Alter von gerade einmal 19 Jahren ist die kubanische Hammerwerferin Alegna Osorio gestorben. Ein Trainingsunfall führte zu ihrem Tod. Die Olympioniken trauern um Osorio.

Havanna | Die kubanische Hammerwerferin Alegna Osorio ist an den Folgen eines schweren Trainingsunfalls gestorben. Nach übereinstimmenden Medienberichten ereignete sich der Vorfall bereits im April in Havanna. Demnach wurde die Vierte der Olympischen Jugendspiele 2018 und Dritte der U20-Panamerika-Spiele 2019 vom Hammer eines Trainingskollegen getroffen und erl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen