Nada : Keine positiven Doping-Tests bei deutschen Olympia-Startern

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 11:32 Uhr

shz+ Logo
Die Nada-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann.
Die Nada-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann.

Vor den Olympischen Spielen in Tokio hat es bei den Doping-Kontrollen unter den 438 deutschen Olympia-Starterinnen und -Startern bislang noch keinen positiven Test gegeben.

Bonn | Das teilte die Nada-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann in Bonn mit. „Die Ergebnisse, die wir aus diesen Tests erhalten haben, sind bisher alle negativ gewesen“, sagte die Chefin der Nationalen Anti-Doping-Agentur. Es gebe zwar noch eine Handvoll von Ergebnissen, die noch ausstünden, meinte sie weiter. „Es ist aber gewährleistet, dass, bevor ein A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert