IOC-Präsident : Im Auge des Zorns: Thomas Bachs schwierige Tokio-Spiele

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 14:37 Uhr

shz+ Logo
Viele Japaner nehmen Thomas Bach das Festhalten an den Sommerspielen in Tokio übel.
Viele Japaner nehmen Thomas Bach das Festhalten an den Sommerspielen in Tokio übel.

Für Thomas Bach und sein IOC ist Olympia in Tokio ein Projekt mit hohem Risiko. Das sture Festhalten an den Sommerspielen nehmen viele Japaner vor allem dem deutschen Ober-Olympier übel.

Shinjuku City | Den schönen PR-Bildern mit der Fackel muss Thomas Bach diesmal auch entsagen. Für den Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees halten die Corona-Spiele von Tokio so einige Prüfungen bereit, den Verzicht auf tradierte Symbolik inklusive. „Ein Beispiel“ wolle Bach setzen, lässt ein IOC-Sprecher wissen. Vor den Spielen in Sotschi 2014, Rio...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert