Sportpolitik : EU-Parlament fordert diverseren und gerechteren Sport

Avatar_shz von 23. November 2021, 17:18 Uhr

shz+ Logo
Der Plenarsaal des Europäischen Parlaments.
Der Plenarsaal des Europäischen Parlaments.

Das EU-Parlament hat eine Sportpolitik gefordert, die den Kinderschutz, die Rechte von Sportlern, die Menschenrechte und die Diversität im Sport mehr in den Fokus nimmt.

Strasbourg | Einen entsprechenden Bericht mit zahlreichen Forderungen an Verbände und EU-Institutionen nahmen die Europaabgeordneten am 23. November mit großer Mehrheit in Straßburg an. Der Text ist ein Rundumschlag zu verschiedensten Aspekten der Sportpolitik. Darin heißt es etwa, dass Behörden, Sportverbände und -organisationen bei all ihren Entscheidungen - ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert