Olympische Spiele : Doping-Test-Programm der Leichtathleten: 3800 Doping-Proben

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 14:05 Uhr

shz+ Logo
3800 Dopingproben hat die unabhängige Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes hat in den vergangenen sechs Monaten gesammelt.
3800 Dopingproben hat die unabhängige Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes hat in den vergangenen sechs Monaten gesammelt.

Die unabhängige Integritätskommission des Leichtathletik-Weltverbandes (Aiu) hat in den vergangenen sechs Monaten vor den Olympischen Spielen in Tokio 3800 Dopingproben von Top-Athleten gesammelt.

Monaco | Wie die Aiu mitteilte, sind davon 2700 Tests im Training vorgenommen worden. Das Kontrollprogramm nahm 782 Spitzen-Leichtathleten aus 77 Ländern ins Visier. Darunter waren 315 Straßenläufer. Gerade in diesem Bereich waren in der Pandemiezeit zahlreiche Weltrekorde aufgestellt worden. Der Schwerpunkt habe auf der Qualität der Tests und der Entwicklu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert