Eishockey-Topliga : Als erster NHL-Profi: Prokop macht Homosexualität öffentlich

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 18:47 Uhr

shz+ Logo
Luke Prokop hat als erster NHL-Profi seine Homosexualität öffentlich gemacht - und bekam von Liga-Boss Gary Bettman (Bild) Zuspruch.
Luke Prokop hat als erster NHL-Profi seine Homosexualität öffentlich gemacht - und bekam von Liga-Boss Gary Bettman (Bild) Zuspruch.

Luke Prokop hat als erster Eishockey-Spieler der nordamerikanischen NHL seine Homosexualität öffentlich gemacht. Von seinem Club und der Liga bekommt er dafür viel Zuspruch.

Nashville | Luke Prokop unterlegte seine Nachricht mit der Regenbogenflagge und schrieb: „Ich könnte nicht glücklicher sein.“ Als erster in der US-Profiliga NHL unter Vertrag stehende Eishockey-Spieler machte der 19-Jährige seine Homosexualität öffentlich. „Heute bin ich stolz, öffentlich allen zu sagen, dass ich schwul bin“, schrieb der Verteidiger der Nashvi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert