Zweite Fußball-Bundesliga : Vizepräsident Joachim Pawlik gibt Posten bei FC St. Pauli auf

shz+ Logo
Seinen Posten als Vizepräsident des FC St. Pauli gibt Joachim Pawlik jetzt ab.

Seinen Posten als Vizepräsident des FC St. Pauli gibt Joachim Pawlik jetzt ab.

Laut Club war Pawliks ehrenamtliches Engagement nicht länger mit seiner beruflichen Tätigkeit vereinbar.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
30. Juni 2020, 12:10 Uhr

Hamburg | Einen Tag nach der Beurlaubung von Trainer Jos Luhukay gibt es beim FC St. Pauli eine weitere personelle Veränderung. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, legt Vizepräsident Joachim Pawlik auf eigenen W...

aHbumgr | ienEn gaT ncah edr aueubrgBuln ovn nTreari sJo yauuhkL bgit es ebim CF t.S aiuPl eien iewerte nrsleeelop gdne.uerrnVä iWe dre ießlltulta-sgwFiZib etti,mteli legt rptnsiVezdeiä aocJihm Pwkial fua engeine scnhuW esin mtA muz Edne red iSizeplte 00/9122 rieen.d

rnseeeiWlt:e FC tS. aPlui etnrnt ihcs ovn eiTarrn oJs kuLhuay

naawfetuZdi dreuw uz ßgro

Asl änfütgfrecehdrhess ellhfateeGcssr enier msgrfeuitaarnB sie ien ohcsl tzisvnieeniets eamEtrhn ichtn rmeh in mde Maße zu le,nites iew se rde häe-r55Jgi ovn sihc ssbtle ssett aer,rewtet ßhei se ni red eilblmginutuCt vom sDetinag ewir.et rDe„ rSthitc ist mir rehs ,rglheaesc“wnelf os wka.ilP

eiD mbmunrtaZsaiee tmi inenem eoKnellg dun elnlegnKoin im Psridumäi ndu mde srhtscutAafi rübe eid nzttele hsces hJaer raw rdhcu nei hsohe aßM na anVrueret ndu eaniHbg gtpeäg.r smeaemiGn enhab iwr lvei vno med zmguett,es asw irw nsu negvmomorne tah.etn 

rE oewll edn Veneir und ied endadnnehl nnePeros ewirniteh eeegitbln dun nhein narhuefshctlfcdi nedrunevb elbbi.ne

enedLob reWto von eäiPrtdns ilötGthc

nrdPietäs keO öclthGit onebtte: eWr„ caiohJm ,ektnn ßwi,e sads re tim öscnhteh pArscneünh dun rellov nrigEee aell emtÄr ftlusül.a mIh bthüegr ine rßoerg “k.anD iwlkPa ehab edi eisascthgrt hrse rvwoenletl dtuneighcneEsn sed aküRcufks erd trrshegiecMeciadnnh mi rahJ 0152 und edr hticrSt ni ied mtruenEevagignkr mi eeggreannnv mrmSeo amcbehgßil rnoeabnertvie.g

aimDt tha re igichewt encWieh für ide kftnuZu sde iVeesrn e.etg sllt

Pklawi arw eeinr ovn revi rVstiinnzpeeeäd eds lCsu,b erd nnu nvo nemie iroT nud drnäePsti Gihtlöct üetgrfh r.dwi

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen