zur Navigation springen

Leichtathletik : Weltrekord-Entwicklung im Marathon, Männer

vom

2:09:36 Std. Derek Clayton (Australien) Fukuoka 03.12.1967
2:08:33 Derek Clayton (Australien) Antwerpen 30.05.1969
2:08:18 Robert de Castella (Australien) Fukuoka 06.12.1981
2:08:05 Steve Jones (Großbritannien) Chicago 21.10.1984
2:07:12 Carlos Lopes (Portugal) Rotterdam 20.04.1985
2:06:50 Belayneh Densimo (Äthiopien) Rotterdam 17.04.1988
2:06:05 Ronaldo da Costa (Brasilien) Berlin 20.09.1998
2:05:42 Khalid Khannouchi (Marokko) Chicago 24.10.1999
2:05:38 Khalid Khannouchi (Marokko) London 14.04.2002
2:04:55 Paul Tergat (Kenia) Berlin 28.09.2003
2:04:26 Haile Gebrselassie (Äthiopien) Berlin 30.09.2007
2:03:59 Haile Gebrselassie (Äthiopien) Berlin 28.09.2008
2:03:38 Patrick Makau (Kenia) Berlin 25.09.2011
2:03:23 Wilson Kipsang (Kenia) Berlin 29.09.2013

Geoffrey Mutai (Kenia) lief am 18. April 2011 in Boston 2:03:02 Stunden. Die Zeit wurde wegen zu starken Gefälles und Rückenwindes auf der Punkt-zu-Punkt-Strecke aber nicht als Weltrekord anerkannt.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Sep.2013 | 11:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen