Volleyball : Volleyballerin Kozuch muss wegen Fingerbruchs pausieren

Margareta Kozuch (l) hatte sich im EM-Finale den kleinen Finger gebrochen.
Margareta Kozuch (l) hatte sich im EM-Finale den kleinen Finger gebrochen.

Volleyball-Nationalspielerin Margareta Kozuch muss wegen eines Fingerbruchs eine Pause einlegen. Die 26 Jahre alte Diagonalangreiferin hatte sich die Verletzung bereits im Halbfinale der Heim-EM gegen Belgien (3:2) zugezogen.

shz.de von
23. September 2013, 13:04 Uhr

Bei einer Abwehraktion war Kozuch der kleine Finger der rechten Hand weggeknickt. Erst nach dem verlorenen Finale gegen Russland (1:3) brachte eine Röntgenuntersuchung die Diagnose. «Es ist ärgerlich. Einen Monat darf ich auf jeden Fall nicht schlagen», sagte Kozuch der Nachrichtenagentur dpa.

Die gebürtige Hamburgerin kann aber weiter ihr Fitnessprogramm absolvieren. Derzeit ist sie auf der Suche nach einem neuen Verein. In den kommenden Tagen könne sich da etwas tun, sagte die Nationalspielerin weiter. Zuletzt hatte sie für den italienischen Club Yamamay Busto Arsizio gespielt.

Kozuch-Profil auf DVV-Homepage

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen