Volleyball : Volleyball-Männer gewinnen EM-Test gegen Italien 3:2

Kapitän Jochen Schöps droht den EM-Auftakt zu verpassen.
Kapitän Jochen Schöps droht den EM-Auftakt zu verpassen.

Vier Tage vor dem EM-Auftakt gegen Russland hat die Volleyball-Nationalmannschaft nach zuletzt durchwachsenen Auftritten einen Achtungserfolg erzielt. Gegen Vize-Europameister Italien gewannen die Männer von Bundestrainer Vital Heynen 3:2 (25:18, 21:25, 26:24, 20:25, 15:13).

shz.de von
16. September 2013, 22:02 Uhr

1900 Zuschauer in der Wiedigsburghalle in Nordhausen sahen gegen die Italiener eine überzeugende Leistung der DVV-Auswahl. Im letzten Test vor der Europameisterschaft in Polen und Dänemark (20. bis 29. September) trifft die Mannschaft in Dessau erneut auf Italien.

Bei den Titelkämpfen wartet auf die Heynen-Truppe schon in der Vorrunde eine echte Herausforderung. Sie trifft im polnischen Gdynia zum Auftakt auf Olympiasieger Russland, tags darauf warten der Weltranglisten-Neunte Bulgarien und abschließend Tschechien.

Voraussichtlich müssen die Deutschen auf Kapitän Jochen Schöps verzichten. Der Diagonalangreifer vom polnischen Club Rzeszow leidet an einer Bauchmuskelverletzung.

«Ich denke, ein Einsatz gegen Russland kommt für ihn zu früh», sagte Bundestrainer Vital Heynen der Nachrichtenagentur dpa. Der Belgier kann bei der EM auf Schöps kaum verzichten, da sich auch der zweite Diagonalangreifer Georg Grozer vom russischen Verein Belgorod nach einer Schulteroperation erst wieder heranarbeiten muss.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen