Verena Sailer sprintet souverän ins Halbfinale

shz.de von
12. August 2013, 03:59 Uhr

Moskau | Deutschlands Top-Sprinterin Verena Sailer steht in Moskau im Halbfinale über 100 m. Die frühere Europameisterin aus Mannheim gewann ihren Vorlauf in starken 11,11 Sekunden und hat heute (17.35 Uhr/ARD) die Chance, erstmals in ihrer Karriere ins Finale einer Weltmeisterschaft einzuziehen. Sailer hatte beim Vorbereitungs-Meeting in Weinheim ihre persönliche Bestzeit auf 11,02 Sekunden gesteigert. "Ich bin glücklich, die nächste Runde erreicht zu haben", sagte Sailer: "Ich bin auch zufrieden mit meiner Zeit. Den Lauf zu gewinnen ist ganz nett, aber jetzt werde ich mich voll und ganz auf das Halbfinale konzentrieren." Ebenfalls eine Runde weiter ist Tatjana Pinto aus Münster. Die Dritte der U23-EM, qualifizierte sich als Vorlauf-Vierte in 11,38 Sekunden als eine der sechs Zeitschnellsten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen