zur Navigation springen
Sportticker

17. Oktober 2017 | 17:53 Uhr

Stuttgart kommt der Europa League näher

vom

shz.de von
erstellt am 02.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Burgas | Torgarant Vedad Ibisevic lässt den VfB Stuttgart weiter auf den Einzug in die Fußball-Europa-League hoffen. Dank des Kopfballtors des Bosniers erreichte der schwäbische Bundesligist gestern Abend im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde bei Botew Plowdiw ein 1:1 (0:0) und schuf sich damit eine gute Ausgangsposition, um im Rückspiel in einer Woche die Playoffs zu erreichen. Die Führung durch Ibisevic (67.) glich Ex-Bundesliga-Profi Waleri Domowchijski (73.) allerdings für die Bulgaren aus. Der deutsche DFB-Pokalfinalist bot vor 12 000 Zuschauern im Lasur-Stadion von Burgas vor allem in der Offensive lange Zeit eine enttäuschende Vorstellung. Drei Tage vor dem DFB-Pokalspiel beim BFC Dynamo in Berlin fehlte den Schwaben im ersten Pflichtspiel der Saison offensichtlich die Frische, um den angestrebten Auswärtssieg zu holen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen