Leichtathletik : Stabhochsprung: Otto nur Vierter - Lavillenie siegt

Björn Otto erreichte beim Diamond League Meeting in Brüssel mit 5,60 Meter nur den vierten Platz.
Björn Otto erreichte beim Diamond League Meeting in Brüssel mit 5,60 Meter nur den vierten Platz.

Stabhochspringer Björn Otto hat beim Diamond-League-Finale in Brüssel nur den vierten Platz belegt. Der Olympia-Zweite aus Köln übersprang lediglich 5,60 Meter.

shz.de von
06. September 2013, 21:47 Uhr

Olympiasieger Renaud Lavillenie aus Frankreich gewann mit 5,96 Metern zum ersten Mal im König-Baudouin-Stadion und zum vierten Mal die Gesamtwertung in der Diamond League.

Der Grieche Konstantinos Filippidis, der nach dem vorzeitigen Saison-Aus von Weltmeister Raphael Holzdeppe einzig verbliebene Konkurrent im «Diamond Race», wurde mit 5,74 Metern Zweiter. Der für den verletzten Malte Mohr nachgerückte Karsten Dilla belegte Platz sechs (5,50).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen