zur Navigation springen

Fußball : Sörgel fürchtet um Glaubwürdigkeit des Fußballs 

vom

Der Anti-Doping-Experte Fritz Sörgel fordert in der Fußball-Bundesliga «ein mehrjähriges ernsthaftes Testprogramm mit Blutpass und alles, was andere in Verruf geratene Sportarten längst durchführen.»

shz.de von
erstellt am 27.Aug.2013 | 08:27 Uhr

Der Leiter des Instituts für Biomedizinische und Pharmazeutische Forschung in Heroldsberg erklärte in einem Interview der «Nürnberger Zeitung»: «Es ist doch ein Schlag ins Gesicht anderer Sportarten, wenn ausgerechnet das milliardenschwere Unternehmen Fußball dazu nicht die Mittel zur Verfügung stellen will, man kleinere Sportarten mit einem Testprogramm aber wirklich in finanzielle Probleme bringt.»

Sollte der Anti-Doping-Kampf im Fußball nicht forciert werden, fürchtet der Professor «einen riesigen Glaubwürdigkeitsverlust». Derzeit würden schon 20 Prozent der Befragten Doping im Fußball für wahrscheinlich halten. «So fing es in anderen Sportarten wie Radsport und Leichtathletik auch an, obwohl der Fußball zumindest in Deutschland in den letzten Jahren gar keinen großen Skandal hatte», sagte Sörgel.

Interview

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen