zur Navigation springen

Volleyball : Schweriner SC kassiert 2. Champions-League-Niederlage

vom

Der deutsche Frauen-Volleyballmeister Schweriner SC hat sein erstes Heimspiel der neuen Champions-League-Saison verloren.

shz.de von
erstellt am 30.Okt.2013 | 21:26 Uhr

Vor 1209 Zuschauern in der Arena Schwerin unterlagen die Mecklenburgerinnen dem 28-maligen türkischen Meister Eczasibasi VitrA Istanbul nach 80 Spielminuten mit 0:3 (21:25, 18:25, 23:25). Der SSC, der in der vergangenen Saison immerhin unter die Top 12 in Europa gekommen war, hatte das erste Spiel in der Königsklasse beim französischen Titelträger RC Cannes vor einer Woche auch mit 0:3 abgeben müssen.

Trotz der neuerlichen Niederlage konnte der als Außenseiter in die Partie gestartete SSC dem Top-Team aus der Türkei über weite Strecken Gegenwehr bieten. Doch durch zu viele leichte Fehler machten es sich die Gastgeberinnen immer wieder selbst schwer. Vor allem Deslihan Demir, vor der SSC-Trainer Felix Koslowski als einer der besten Diagonalspielerinnen der Welt gewarnt hatte, bekamen die Mecklenburgerinnen über den gesamten Spielverlauf nicht in Griff.

Beste Spielerin bei Schwerin war Nationalspielerin Saskia Hippe. Schwerin bleibt damit auch im dritten Aufeinandertreffen beider Mannschaften sieglos. In der Saison 2011/2012 unterlag der SSC gegen Istanbul zu Hause mit 1:3 und in der Türkei mit 2:3.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen