zur Navigation springen

Volleyball : Schwerin verliert Auftaktspiel in Champions League

vom

Der deutsche Frauen-Volleyballmeister Schweriner SC ist mit einer Niederlage in die Champions League gestartet.

Das vor der Saison völlig umformierte Team des neuen Trainers Felix Koslowski unterlag vor 2800 Zuschauern im Palais des Victoires beim 18-maligen französischen Titelträger RC Cannes nach 70 Spielminuten deutlich mit 0:3 (17:25, 15:25, 16:25).

Nach beherztem Beginn hielt der Außenseiter aus Schwerin gegen die hoch favorisierten Gastgeberinnen phasenweise überraschend gut mit, fand insgesamt jedoch viel zu selten geeignete Mittel, um das variable Angriffsspiel des französischen Rekordmeisters zu unterbinden. Insbesondere machte sich der deutsche Meister das Leben durch viele Fehler in Ballannahme, Feldabwehr und Blockspiel sowie fehlende Aggressivität im Angriffsspiel über die Außenpositionen selbst schwer. Beste Spielerin beim SSC war Saskia Hippe.

Website Schweriner SC

zur Startseite

von
erstellt am 22.Okt.2013 | 21:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen