Volleyball : Saison für Volleyball-Nationalspielerin Hippe beendet

Für den Rest der Saison ist Saskia Hippe zum zuschauen verdammt.
Für den Rest der Saison ist Saskia Hippe zum zuschauen verdammt.

Für Volleyball-Nationalspielerin Saskia Hippe vom deutschen Meister und Pokalsieger Schweriner SC ist die Saison bereits nach wenigen Wochen beendet.

shz.de von
04. November 2013, 17:21 Uhr

Die 22-Jährige hat sich im Auswärtsspiel beim Köpenicker SC eine schwere Knieverletzung zugezogen. Eine ärztliche Untersuchung in Berlin ergab die Diagnose, dass sich Hippe das vordere Kreuzband des linken Knies gerissen hat. Zudem stellten die behandelnden Ärzte einen Meniskusschaden fest.

Nach Angaben ihres Vereins wird die Außenangreiferin, die erst im Sommer nach Schwerin gewechselt ist, mindestens sechs Monate und damit praktisch die gesamte Saison ausfallen.

Beitrag Website Schweriner SC

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen