Leichtathletik : Russen sperren Europameisterin Golowkina

Olga Golowkina ist dieses Jahr die 32. russische Athletin, die gesperrt wird.
Foto:
Olga Golowkina ist dieses Jahr die 32. russische Athletin, die gesperrt wird.

5000-Meter-Europameisterin Olga Golowkina ist wegen Dopings für zwei Jahre vom russischen Leichtathletik-Verband gesperrt worden.

shz.de von
05. Oktober 2013, 13:53 Uhr

Wie die russische Nachrichtenagentur Ria Nowosti weiter berichtete, sei die 26-Jährige bei einer Trainingskontrolle am 16. Juli positiv auf ein anaboles Steroid getestet worden. Golowkina darf erst wieder am 1. August 2015 starten und kann damit ihren 2012 in Helsinki gewonnenen EM-Titel nicht verteidigen.

Bei den Olympischen Spielen in London war sie im Vorjahr Neunte geworden, zuletzt siegte sie im Juni bei der Mannschafts-EM im britischen Gateshead über 5000 Meter. Nach Verbandsangaben ist Golowkina in diesem Jahr bereits die 32. russische Athletin, die wegen eines Dopingverstoßes gesperrt wurde.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen