Leichtathletik : Rekordbeteiligung: 50 740 Läufer beim New York-Marathon

Über 50 000 Läufer starteten beim Marathon in New York.
Über 50 000 Läufer starteten beim Marathon in New York.

Der New-York-Marathon hat eine Rekordbeteiligung verzeichnet. Insgesamt nahmen 50 740 Läufer die 42,195 Kilometer lange Strecke trotz der verschärften Sicherheitsvorkehrungen in «Big Apple» in Angriff.

Avatar_shz von
04. November 2013, 08:17 Uhr

An der Spitze war es zu einem kenianischen Doppelsieg gekommen. Geoffrey Mutai siegte in 2:08:24 Stunden bei den Männern, die Frauen-Konkurrenz entschied Priscah Jeptoo in 2:25:07 Stunden für sich. Sabrina Mockenhaupt von der LG Sieg überquerte die Ziellinie im Central Park nach 2:29:10 Stunden als Siebte.

Aufgrund der Bombenanschläge Mitte April beim Boston-Marathon waren die Sicherheitsvorkehrungen in New York enorm erhöht und das Budget auf eine Million Dollar verdoppelt worden. Mehrere tausend Polizisten und Sicherheitskräfte waren im Einsatz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen