zur Navigation springen

Fußball : Platini: Deutschland ist ein starker EM-Bewerber

vom

UEFA-Präsident Michel Platini hat erfreut auf die deutsche Bewerbung um die Fußball-EM 2024 reagiert. «Deutschland ist ein starker Kandidat», sagte der Chef des Kontinentalverbandes in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa beim DFB-Bundestag in Nürnberg.

shz.de von
erstellt am 25.Okt.2013 | 10:13 Uhr

Der Franzose warnt aber vor zu großer Begeisterung. «Ach herrje, ich muss mich erstmal um die EM 2016 kümmern, dann um die EM 2020 und dann sehen wir mit 2024 weiter», betonte Platini. Eine Entscheidung fällt die UEFA erst 2017 oder 2018.

Die deutsche Bewerbung um das Turnier 2024 bedeutet gleichzeitig praktisch das Aus einer Kandidatur um die Ausrichtung des Endspiels bei der Pan-Europa-EM 2020 in München. «Wenn man sich für 2024 bewirbt, heißt das vielleicht, dass man keine Stimmen für das Finale 2020 bekommt. Aber die Abstimmung ist offen, jeder kann stimmen, für wen er will», sagte Platini: «Es ist ja auch so für Frankreich. Sie haben die EM 2016, also ist es schwierig, sich um das Finale 2020 zu bewerben.» 2020 dürften somit nur drei Vorrundenspiele und ein K.o.-Match in München stattfinden. Hierüber entscheidet die UEFA im September 2014.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hatte am Donnerstag mit der Ankündigung einer offiziellen EM-Bewerbung beim Verbandstag überrascht. Seinen Freund Platini hatte er vorab unterrichtet. «Er hat mir gesagt, dass er die Ankündigung machen will. Aber ich war überrascht, denn es ist noch sehr früh. Aber es ist eine Entscheidung des DFB-Präsidiums und die respektiere ich. Aber die richtige Bewerbung kommt dann 2017 oder 2018. Wir haben noch viel Zeit», sagte Platini. Auch müsse sich Deutschland auf Konkurrenz einstellen. «Es kann mehrere starke Kandidaten geben.»

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen