zur Navigation springen

Tennis : Petkovic schlägt Asarenka - Auch Kohlschreiber weiter

vom

Mit einem überraschenden Sieg über die Weltranglisten-Zweite Victoria Asarenka hat Andrea Petkovic beim WTA-Turnier in Peking die zweite Runde erreicht. Die Tennisspielerin aus Darmstadt rang die Weißrussin in einem Dreisatz-Match 6:4, 2:6, 6:4 nieder.

«Ich bin sehr glücklich über meine Leistung heute», sagte die 26-Jährige anschließend. «Ich habe mich sehr gut bewegt.» Die Nummer 43 der Welt trifft nun auf Swetlana Kusnezowa aus Russland. «Ich hoffe, ich kann mich auf mein Spiel konzentrieren und noch ein gutes Match spielen - dann bin ich zufrieden», erklärte Petkovic.

Die Erstrundenpartie bei der mit 5,19 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung dauerte 2:22 Stunden.

In der Herren-Konkurrenz kam auch Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber zu einem Auftaktsieg. Der Augsburger gewann knapp mit 7:5, 1:6, 7:6 (7:4) gegen den Spanier Albert Montanes.

Die derzeitige Nummer eins Tommy Haas und auch Florian Mayer sind dagegen in der ersten Runde gescheitert. Haas zog gegen den Australier Lleyton Hewitt mit 6:7 (6:8), 3:6 den Kürzeren, Mayer unterlag dem an Position fünf gesetzten Franzosen Richard Gasquet mit 3:6, 6:7 (2:7).

Damen-Tableau

Herren-Tableau

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2013 | 14:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen