zur Navigation springen

Tennis : Pennetta erreicht ihr erstes Grand-Slam-Halbfinale

vom

Die italienische Tennisspielerin Flavia Pennetta hat zum ersten Mal in ihrer Karriere das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht.

Die 31-Jährige entschied bei den US Open in New York das nationale Viertelfinal-Duell gegen die an Nummer zehn gesetzte Roberta Vinci mit 6:4, 6:1 für sich.

«Es ist nicht einfach, gegen eine der besten Freundinnen auf der Tour zu spielen», sagte Pennetta nach ihrem Sieg in 65 Minuten. «Ich habe aggressiv gespielt, heute hat alles geklappt. Ich kann es noch gar nicht glauben, hier im Halbfinale zu stehen.»

Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft Pennetta auf die Weltranglisten-Zweite Victoria Asarenka aus Weißrussland oder die Slowakin Daniela Hantuchova. Pennetta steht in der Weltrangliste auf Platz 83 und ist erst die fünfte Spielerin außerhalb der Top 50, die es bei den US Open in die Runde der besten Vier geschafft hat. Zuletzt gelang dies Angelique Kerber 2011. Die Kielerin zog damals als Nummer 92 der Welt ins Halbfinale ein.

Durch ihren Erfolg wird sich die Fed-Cup-Spielerin aus Brindisi mindestens auf Platz 31 verbessern. Noch vor Wimbledon stand Pennetta auf Platz 166 der Weltrangliste. Im anderen Halbfinale stehen sich Titelverteidigerin Serena Williams (USA) und Li Na gegenüber. Die ehemalige French-Open-Siegerin ist die erste Chinesin in der Runde der besten Vier bei den US Open.

Und zum ersten Mal seit Wimbledon 1994 erreichten mit Li Na, Williams und Pennetta drei Spielerinnen im Alter von 30 Jahren oder mehr das Halbfinale eines Grand-Slam-Turnieres. Alle drei sind 31 Jahre alt.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Sep.2013 | 19:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen