zur Navigation springen

Sportpolitik : NADA will «in Kürze» Klarheit über Finanzierung 2014

vom

Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA will «in Kürze» Klarheit über die Finanzierung des Jahres 2014 schaffen. Das kündigte die NADA-Vorstandsvorsitzende Andrea Gotzmann am Mittwoch in Bonn an.

«Derzeit fehlen für 2014 rund eine Million Euro. Das würde sich, wenn sich das nicht mehr ändert, zunächst auf die Anzahl der Kontrollen auswirken, wir müssten tatsächlich weniger Kontrollen durchführen», wurde Gotzmann in einer NADA-Mitteilung zitiert.

Sie versicherte indes, dass es zurzeit «große Anstrengungen» gebe, um die Finanzierungslücke für das kommende Jahr mit dem Höhepunkt der Winterspiele in Sotschi zu schließen. Um dem Ziel Sport ohne Doping wirklich näher zu kommen, brauche die NADA eine langfristig gesicherte Finanzierung.

Gotzmann erkennt dabei «deutlich positive Signale». Aber es könne eigentlich nicht sein, dass Jahr für Jahr Lücken geschlossen werden müssten, ergänzte sie.

NADA-Mitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 30.Okt.2013 | 16:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen