MSV ohne Lizenz: Sandhausen ist bereit

shz.de von
31. Mai 2013, 03:59 Uhr

Duisburg | Absteiger SV Sandhausen hält sich nach der Lizenzverweigerung für den Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg für den Verbleib im Unterhaus bereit. "Wir planen ab sofort zweigleisig, denn endgültig ist noch nichts, und bis zum eventuellen Schiedsgerichts-Urteil bleibt es eine Hängepartie", sagte Geschäftsführer Otmar Schork. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte Duisburg auch im zweiten Anlauf wegen des fehlenden Nachweises der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit die Lizenz für die kommende Saison verweigert. Sandhausen würde als bester der drei sportlichen Absteiger von Duisburgs Zwangsabstieg profitieren und nicht in die 3. Liga zurück müssen. Allerdings kann der MSV gegen die Entscheidung innerhalb einer Woche Einspruch beim Ständigen Schiedsgericht einlegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen