Boxen : Mayweather und Álvarez boxen um Superwelter-WM-Titel

Floyd Mayweather sicherte sich den WM-Gürtel.
Floyd Mayweather sicherte sich den WM-Gürtel.

Der US-Boxer Floyd Mayweather und der Mexikaner Saúl «Canelo» Álvarez kämpfen am Samstag in Las Vegas um den Weltmeistertitel im Superwelter-Gewicht des Boxverbands WBC. Beide Profis sind bislang ungeschlagen, der Fight im Hotel MGM Grand gilt als Jahrhundertkampf.

shz.de von
13. September 2013, 09:55 Uhr

Der 36 Jahre alte Mayweather kassiert für seinen Auftritt die Rekordbörse von 41,5 Millionen US-Dollar (31,3 Millionen Euro). «Das ist der wichtigste Kampf meines Lebens», sagte der 23-jährige Álvarez der Zeitung «El Universal». «Ich bin gekommen, um zu gewinnen.» Mayweather, der als derzeit bester Boxer der Welt gilt, sagte bei der letzten gemeinsamen Pressekonferenz vor dem Kampf am Mittwoch: «Für mich ist es nur ein weiterer Kampf, ein weiterer Boxer. Aber er trifft auf Floyd Mayweather.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen