zur Navigation springen
Sportticker

20. Oktober 2017 | 04:17 Uhr

Kohlschreiber spaziert ins Viertelfinale

vom

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2013 | 03:59 Uhr

München | Der Tag der Arbeit war für Philipp Kohlschreiber nur mit wenig Anstrengung verbunden. Der Titelverteidiger hatte in seinem Auftaktmatch beim ATP-Turnier in München leichtes Spiel und erreichte in nur 62 Minuten als erster Deutscher das Viertelfinale. Nach seinem wenig schweißtreibenden 6:4, 6:2 gegen den kasachischen Qualifikaten Jewgeni Korolew trifft Kohlschreiber auf Viktor Troicki aus Serbien. Ins Viertelfinale folgen könnten ihm seine Landsleute Tommy Haas, Florian Mayer und Daniel Brands, die heute wieder anterten müssen. Bereits ausgeschieden ist dagegen Mitfavorit Marin Cilic aus Kroatien.

Für Kohlschreiber, der bei den mit 410 000 Euro dotierten 95. Internationalen Bayerischen Meisterschaften an Nummer vier gesetzt ist, war nach seinem Freilos in der ersten Runde Korolew genau der richtige Aufwärmgegner. Der 29-Jährige hatte das Match jederzeit im Griff. Er servierte dabei ein Dutzend Asse und musste im Verlauf der einseitigen Begegnung nur einen Breakball seines Gegners abwehren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen