Golf : Kieffer fällt bei Wales Open zurück

Maximilian Kieffer hat in Wales seine Top-Ten-Platzierung eingebüßt.
Maximilian Kieffer hat in Wales seine Top-Ten-Platzierung eingebüßt.

Golfprofi Maximilian Kieffer hat am zweiten Tag der Wales Open seine Top-Ten-Platzierung eingebüßt.

shz.de von
30. August 2013, 20:59 Uhr

Der 23-Jährige aus Düsseldorf spielte am Freitag nur eine 75er-Runde auf dem Par-71-Kurs des Celtic Manor Resorts in Newport und rutschte mit insgesamt 144 Schlägen auf den geteilten 44. Rang ab. Kieffer hat vor den beiden Schlussrunden des mit über zwei Millionen Euro dotierten Turniers bereits sieben Schläge Rückstand auf den Spitzenreiter Liam Bond aus Wales (137). Für Moritz Lampert vom Golf Club St. Leon-Rot ist die Veranstaltung auf dem Ryder-Cup-Platz von 2010 bereits beendet. Der 21-Jährige verpasste mit 155 Schlägen klar den Cut.

Leaderboard

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen