zur Navigation springen

Golf : Kaymer verbessert sich in Shanghai - Guthrie führt

vom

Martin Kaymer kommt beim Golf-Turnier in Shanghai immer besser in Schwung. Deutschlands Nummer eins verbesserte sich bei dem ersten von vier Wettbewerben der Finalserie der European Tour mit einer 71er-Runde und insgesamt 146 Schlägen auf den geteilten 28. Rang.

Der 28-Jährige aus Mettmann hat nach zwei Runden auf dem Par-72-Kurs des Lake Malaren Golf Clubs noch zehn Schläge Rückstand auf den weiterhin führenden Luke Guthrie aus den USA (136).

Der 23 Jahre alte US-Profi fühlt sich bei seiner Premiere auf der Europa-Tour sichtlich wohl. Nach seiner überragenden 65 vom Vortag ließ er am zweiten Tag eine 71er-Runde folgen und führte das Teilnehmerfeld mit vier Schlägen Vorsprung an. «Ich habe sehr solide gespielt. Alles unter Par ist ein gutes Ergebnis», sagte Guthrie, der wie die anderen Spieler wieder mit dem starken Wind auf der Anlage zu kämpfen hatte.

Bester Deutscher in Shanghai war zur Halbzeit Maximilian Kieffer. Mit einer erneuten 72er-Runde lag der 23-jährige Düsseldorfer bei der mit sieben Millionen Dollar dotierten Veranstaltung mit 144 Schlägen auf dem geteilten 19. Platz. «Heute bin ich zufrieden mit meinem Spiel. Ich habe mich in dieser Saison oft mit dem Wind etwas schwergetan, von daher ist es gut, hier zwei solide Runden gespielt zu haben», sagte Kieffer.

Der Ratinger Marcel Siem benötigte nach seiner desaströsen 81er-Auftaktrunde am Freitag zehn Schläge weniger und verbesserte sich auf den geteilten 64. Rang.

Leaderboard

zur Startseite

von
erstellt am 25.Okt.2013 | 11:02 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen