Leichtathletik : Hürden-Europameisterin Yanit wegen Dopings gesperrt

Nevin Yanit hat unerlaubte Mittel eingenommen.
Nevin Yanit hat unerlaubte Mittel eingenommen.

Die zweifache Hürden-Europameisterin Nevin Yanit aus der Türkei ist wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden.

shz.de von
28. August 2013, 12:50 Uhr

Die 27-Jährige sei unter anderen beim Hallenmeeting in Düsseldorf am 8. Februar positiv auf verbotene Substanzen getestet worden, teilte der Türkische Leichtathletik-Verband am Mittwoch mit. Yanit hatte bei den Europameisterschaften 2010 in Barcelona und 2012 in Helsinki jeweils Gold gewonnen und im Vorjahr bei den Olympischen Spielen in London als beste Europäerin den fünften Platz belegt.

Erst vor drei Wochen waren 31 türkische Leichtathleten wegen Dopingvergehen vom nationalen Verband gesperrt worden. Gegen 1500-Meter-Olympiasiegerin Asli Cakir Alpetekin laufen derzeit noch Ermittlungen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen