Holstein siegt souverän in Heeslingen

Peter Schyrba und Michael Holt bejubeln den Kieler Auswärtssieg, der Holstein vier Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze beschert.
Peter Schyrba und Michael Holt bejubeln den Kieler Auswärtssieg, der Holstein vier Punkte Vorsprung an der Tabellenspitze beschert.

Avatar_shz von
19. November 2007, 06:15 Uhr

Heeslingen - Die Kieler Störche haben ihre Spitzenposition in der Fußball-Oberliga Nord eindrucksvoll bestätigt. Durch einen deutlichen 4:1-Auwärtssieg beim Aufsteiger TuS Heeslingen sicherten sich die „Störche" ihren 5. Auswärtssieg. Dabei geriet die Mannschaft von Peter Vollmann nur in den 15 Minuten nach der Pause in Bedrängnis. In dieser Phase gelang der Gütschow-Elf vor den 1500 Zuschauern im Waldstadion durch Mirko Lippold der Anschlusstreffer zum 1:2 (61.). Die Tore für Holstein fielen durch Mariusz Zmijak (2.), Michael Holt (37./80.) und das Eigentor durch Markus Zimmermann in der 70. Minute. „Es war ein sehr souveräner Auftritt meiner Mannschaft, auch wenn der Sieg vielleicht am Ende etwas zu hoch ausgefallen ist", zeigte sich KSV-Coach Vollmann, der während des Spiels von den rund 350 Kieler Anhängern mit Sprechchören gefeiert wurde, nach dem dritten Sieg in Folge zufrieden mit der Vorstellung seiner „Störche".

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen