zur Navigation springen

Holstein Kiel gut gerüstet für die Aufstiegsspiele

vom

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Kiel | Das "Schietwetter" tat der Feierlaune bei Holstein Kiel keinen Abbruch: Die "Störche" ließen am letzten Spieltag vor 4111 Zuschauern Victoria Hamburg beim 3:0 (1:0) keine Chance und nahmen anschließend die Meisterschale der Fußball-Regionalliga Nord entgegen.

Marcel Schied hatte die Kieler vor der Pause mit seinem 19. Saisontreffer in Führung (28.) gebracht. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Marc Heider (57.) und Jaroslaw Lindner (75.) auf 3:0. Damit zeigten sich die Kieler gut gerüstet für die beiden Aufstiegsspiele zur 3. Liga. Der Gegner im Relegations-Hinspiel wird am Mittwoch um 18.30 Uhr im Holstein-Stadion Hessen Kassel sein. Die Hessen machte mit einem 3:1-Sieg beim SC Idar-Oberstein den Meistertitel in der Regionalliga Südwest perfekt. "Wir müssen die positive Stimmung aus dem heutigen Spiel in die Relegation mitnehmen, dann schaffen wir den Aufstieg", zeigte sich Holstein-Torwart Niklas Jakusch zuversichtlich.

Jeweils mit Niederlagen endete dagegen die Saison für den VfR Neumünster und den ETSV Weiche. Neumünster kassierte eine 1:4 (1:1)-Niederlage beim FC St. Pauli II, ist aber als Tabellensechster zweitbestes Team aus Schleswig-Holstein und bester Aufsteiger. Auch der ETSV Weiche, der sich mit einem 1:4 (0:2) beim Goslarer SC verabschiedete, kann als Aufsteiger mit Rang sieben durchaus zufrieden sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen