zur Navigation springen
Sportticker

24. Oktober 2017 | 04:19 Uhr

Holstein behält Drei-Punkte-Vorsprung

vom

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

Hamburg | Holstein Kiel ist im Kampf um die Meisterschaft in der Fußball-Regionalliga Nord beim Hamburger SV II nicht über ein torloses Remis hinausgekommen. Die "Störche" (67 Punkte) halten im Titelrennen aber weiterhin alle Trümpfe in der eigenen Hand und behaupteten ihren Drei-Punkte-Vorsprung, weil sich Verfolger TSV Havelse (64) vom FC St. Pauli II ebenfalls 0:0 trennte. Am Sonnabend (14 Uhr) kommt es nun im Holstein-Stadion zum direkten Duell zwischen den beiden Topteams Kiel und Havelse - mit einem Sieg würden sich die Schleswig-Holsteiner den Meistertitel bereits vorzeitig sichern.

Fest steht inzwischen auch, gegen wen Holstein in der Aufstiegsrelegation zur 3. Liga antreten müsste. Wie die ges trige Auslosung ergab, trifft der Meister der Regionalliga Nord auf den Ersten der Regionalliga Südwest - derzeit Hessen Kassel. Die Relegationsspiele zur 3. Liga sollen am 29. Mai und 2. Juni ausgetragen werden.

Derweil bezwang der ETSV Weiche die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg mit 1:0. Den Treffer für die Flensburger erzielte Marcello Meyer in der 24. Minute.

Ein Erfolgserlebnis feierte auch der frischgebackene schleswig-holsteinische Cupsieger und DFB-Pokal-Teilnehmer VfR Neumünster. Die Lila-Weißen setzten sich gegen den BSV Rehden mit 2:0 durch, Marco Schulz (44.) und Kusi Kwame (90.) waren erfolgreich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen