Leichtathletik : Hochspringer Spank startet künftig für LG Nord Berlin

Raúl Spank trainiert nun im Berliner Norden.
Raúl Spank trainiert nun im Berliner Norden.

Dresden (dpa) – Hochspringer Raúl Spank wird in Zukunft für die LG Nord Berlin an den Start gehen. Der 25-Jährige aus Dresden unterschrieb beim Verein in der Hauptstadt einen Einjahres-Vertrag.

shz.de von
31. Oktober 2013, 17:48 Uhr

Bereits im Sommer hatte sich der Olympia-Fünfte von 2008 und WM-Dritte von 2009, der eine Bestleistung von 2,33 m zu Buche stehen hat, von seinem bisherigen Trainer Jörg Elbe getrennt und war zu Mehrkampf-Bundestrainer Rainer Pottel an die Spree gewechselt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen