zur Navigation springen

Fußball : FCB ohne Martínez gegen Nürnberg - Götze-Debüt geplant

vom

Bayern München wird das 187. bayerische Derby gegen den 1. FC Nürnberg ohne Mittelfeldspieler Javi Martínez bestreiten. Der spanische Fußball-Nationalspieler habe nach seiner Länderspiel-Reise mit dem Team des Weltmeisters nach Ecuador weiterhin körperliche Defizite, berichtete Trainer Pep Guardiola.

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 13:29 Uhr

Martínez werde im Gegensatz zu seinem Landsmann Thiago nicht dem Kader für die Partie am Samstag angehören.

Neuzugang Thiago hat dafür anscheinend gute Chancen, erstmals in der Bundesliga zur Münchner Startelf zu zählen. Auch Nationalspieler Mario Götze steht nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zum Champions-League-Sieger vor seinem Pflichtspieldebüt für die Bayern. «Vielleicht spielt er, von Anfang an oder ein paar Minuten», kündigte Guardiola an. Wichtig sei, dass sich Götze inzwischen «in Kopf und Beinen» fit fühle. Guardiola erwartet ein schwieriges Spiel gegen die noch ungeschlagenen Franken: «Ein Derby ist speziell. Nürnberg ist immer sehr aggressiv gegen Bayern, das weiß ich.»

Für die mit zwei Siegen in die Bundesliga gestarteten Bayern steht eine erste intensive Woche mit drei Partien in sieben Tagen bevor. Auf das Heimspiel gegen Nürnberg folgt am kommenden Dienstag das vorgezogene Auswärtsspiel beim SC Freiburg sowie drei Tage später das europäische Supercup-Endspiel gegen den FC Chelsea in Prag. «Das ist keine schwere Woche. Es ist gut, drei Spiele in einer Woche zu haben, eines davon ist sogar ein Finale», meinte Guardiola gelassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen