zur Navigation springen

Leichtathletik : Falscher Penis: Doping-Ermittlungen gegen Läufer

vom

Die italienische Anti-Doping-Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen den Langstreckenläufer Devis Licciardi eingeleitet. Der 27-Jährige soll nach den nationalen Meisterschaften über 10 Kilometer versucht haben, mit einem falschen Penis eine Dopingkontrolle zu überstehen.

Licciardi werde nun von der Staatsanwaltschaft zu dem Fall befragt, hatte das Nationale Olympischen Komite Italiens (Coni) bereits mitgeteilt.

Mitteilung Coni

zur Startseite

von
erstellt am 25.Sep.2013 | 13:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen