Turnen : Fabian Hambüchen gibt Startzusage für Weltcup

Deutschlands Turnstar Fabian Hambüchen hat für den Weltcup in Stuttgart im November und Dezember zugesagt.
Foto:
Deutschlands Turnstar Fabian Hambüchen hat für den Weltcup in Stuttgart im November und Dezember zugesagt.

Vizeweltmeister Fabian Hambüchen hat seine Startzusage für den Auftakt zum Mehrkampf-Weltcup der Turner vom 29. November bis 1. Dezember 2013 in Stuttgart gegeben.

shz.de von
24. Oktober 2013, 12:03 Uhr

Wie die Veranstalter des DTB-Pokals am Donnerstag mitteilten, haben neben dem deutschen Vorturner auch schon der WM-Siebte Daniel Purvis (Großbritannien) und der WM-Elfte Fabian Gonzales (Spanien) ihr Kommen für die erste Veranstaltung der Serie 2013/14 bestätigt. Glasgow, Greensboro (USA) und Tokio folgen als weitere Stationen.

Hingegen ist Cup-Verteidiger Marcel Nguyen beim Heimspiel nicht im Mehrkampf am Start. Durch seinen WM-Verzicht in Antwerpen ist der Stuttgarter nicht für die Serie qualifiziert. Der zweimalige olympische Silbermedaillengewinner stellt sich dem Heimpublikum im Team-Wettbewerb vor.

Bei den Frauen haben sechs der zwölf besten WM-Turnerinnen haben für Stuttgart gemeldet. Bronzemedaillen-Gewinnerin Alija Mustafina (Russland) führt das Feld vor der WM-Vierten Larisa Iordache (Rumänien) an. Die WM-15. Elisabeth Seitz (Mannheim) erhält als Nachrückerin ebenfalls einen Startplatz für die Veranstaltung in Stuttgart.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen