Turnen : Fabian Hambüchen gibt Startzusage für Weltcup

Deutschlands Turnstar Fabian Hambüchen hat für den Weltcup in Stuttgart im November und Dezember zugesagt.
Deutschlands Turnstar Fabian Hambüchen hat für den Weltcup in Stuttgart im November und Dezember zugesagt.

Vizeweltmeister Fabian Hambüchen hat seine Startzusage für den Auftakt zum Mehrkampf-Weltcup der Turner vom 29. November bis 1. Dezember 2013 in Stuttgart gegeben.

shz.de von
24. Oktober 2013, 12:03 Uhr

Wie die Veranstalter des DTB-Pokals am Donnerstag mitteilten, haben neben dem deutschen Vorturner auch schon der WM-Siebte Daniel Purvis (Großbritannien) und der WM-Elfte Fabian Gonzales (Spanien) ihr Kommen für die erste Veranstaltung der Serie 2013/14 bestätigt. Glasgow, Greensboro (USA) und Tokio folgen als weitere Stationen.

Hingegen ist Cup-Verteidiger Marcel Nguyen beim Heimspiel nicht im Mehrkampf am Start. Durch seinen WM-Verzicht in Antwerpen ist der Stuttgarter nicht für die Serie qualifiziert. Der zweimalige olympische Silbermedaillengewinner stellt sich dem Heimpublikum im Team-Wettbewerb vor.

Bei den Frauen haben sechs der zwölf besten WM-Turnerinnen haben für Stuttgart gemeldet. Bronzemedaillen-Gewinnerin Alija Mustafina (Russland) führt das Feld vor der WM-Vierten Larisa Iordache (Rumänien) an. Die WM-15. Elisabeth Seitz (Mannheim) erhält als Nachrückerin ebenfalls einen Startplatz für die Veranstaltung in Stuttgart.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen