zur Navigation springen
Sportticker

21. Oktober 2017 | 18:38 Uhr

Eishockey-Nationalteam weiter sieglos

vom

shz.de von
erstellt am 07.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Helsinki | Die deutsche Eishockey-Auswahl hat sich bei der Weltmeisterschaft erneut nicht für ihren großen Aufwand belohnt und bleibt weiter ohne Sieg. Im dritten Spiel der Vorrunde unterlag das Team von Bundestrainer Pat Cortina dem Vorjahresfinalisten Slowakei mit 2:3 (1:0, 0:1, 1:2) und hat damit kaum noch Chancen auf einen Platz im Viertelfinale. Michael Wolf (5.) und Marcus Kink (44.) ließen den Außenseiter vor 5078 Zuschauern vom Sieg träumen, doch die Slowaken schlugen durch Mario Bliznak (34.) und zwei Mal Tomas Zaborsky (46., 53.) zurück.

Die Deutschen, die in der Tabelle nur einen Punkt vorzuweisen haben, müssen nun voraussichtlich am Sonntag gegen die USA gewinnen, wenn sie noch in die K.o.-Phase einziehen wollen. Zuvor stehen am Mittwoch gegen Österreich und am Sonnabend gegen die Letten aber eher noch die Matches gegen den Abstieg auf dem Programm.

Erstmals in der Halle war DEB-Präsident Uwe Harnos, dem kein herzlicher Empfang bereitet wurde - deutsche Anhänger enthüllten ein Anti-Harnos-Transparent. Der Verbandschef hatte vor der WM mit missverständlichen Äußerungen über Bundestrainer Cortina für Unmut gesorgt. Erfreuliches hatte der DEB vor dem ersten Bully zu vermelden: Justin Krueger hat sein Kommen angekündigt, schon gegen Österreich soll der Verteidiger aus der amerikanischen AHL auflaufen. Er wäre nach Christian Ehrhoff, Marcel Goc und Marcel Noebels der vierte Nordamerika-Profi im deutschen Team.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen