Leichtathletik : Ehrung für Obergföll nach WM-Gold

Speerwerferin Christina Obergföll beim Empfang in Offenburg.  
Speerwerferin Christina Obergföll beim Empfang in Offenburg.  

Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll ist nach ihrem Goldwurf von Moskau von ihrer Heimatstadt Offenburg geehrt worden. Die frischgebackene Titelträgerin trug sich vor 650 Fans ins Goldene Buch der badischen Kommune ein.

shz.de von
24. August 2013, 13:42 Uhr

Für ihren ersten WM-Sieg erhielt die 32-Jährige neben einem Scheck über einen vierstelligen Betrag ein Kunstobjekt: einen Vogelmenschen aus Ton von einem Offenburger Künstlerpaar. «Jetzt hat Christina Obergföll nicht nur eine Goldmedaille, sondern auch einen Vogel», scherzte Oberbürgermeisterin Edith Schreiner. Obergföll hatte sich den WM-Sieg am vergangenen Sonntag mit einer Weite von 69,05 Meter gesichert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen