Boxen : Ehefrau rät Vitali Klitschko zu Rückzug aus dem Ring

Vitali Klitschko und seine Ehefrau Natalia.
Foto:
Vitali Klitschko und seine Ehefrau Natalia.

Natalia Klitschko rät ihrem Mann Vitali zur Beendigung seiner Boxer-Karriere.

shz.de von
19. November 2013, 16:13 Uhr

«Vitali hat in seiner sportlichen Karriere alles erreicht, ist ganz oben. Deshalb würde ich es schön finden, wenn er aufhören würde», sagte Natalia Klitschko im einem Interview der «Hamburger Morgenpost».

Vitali Klitschko ist Weltmeister des Verbandes WBC im Schwergewicht. Seinen bislang letzten Kampf hat er vor mehr als 14 Monaten gegen den Deutsch-Libanesen Manuel Charr bestritten. Klitschko strebt im Frühjahr 2014 die Pflichtverteidigung seines WM-Titels gegen den an Nummer eins geführten Kanadier Bermane Stiverne an.

Der 42 Jahre alte Bruder von WBO- und IBF-Weltmeister sowie WBA-Superchampion Wladimir Klitschko ist Führer der Oppositionspartei Udar in seiner ukrainischen Heimat. Er bewirbt sich dort um das Amt des Staatspräsidenten. Gewählt wird im März 2015.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen