Tischtennis : Düsseldorf verliert ohne Boll in der Königsklasse

Düsseldorf musste zum Auftakt in der Champions League auf Timo Boll verzichten.
Foto:
Düsseldorf musste zum Auftakt in der Champions League auf Timo Boll verzichten.

Ohne seinen verletzten Star Timo Boll hat Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf zum Auftakt der Champions League eine Niederlage kassiert.Die Rheinländer mussten sich bei ihrem Dauerrivalen SVS Niederösterreich knapp mit 2:3 geschlagen geben.

shz.de von
04. September 2013, 22:52 Uhr

Nach der Führung durch den indischen Neuzugang Kamal Achanta gerieten die Düsseldorfer in Schwechat bei Wien durch Niederlagen der Nationalspieler Patrick Baum und Ricardo Walther in Rückstand. Baum konnte zwar noch mal ausgleichen, doch Achanta verlor das Schlusseinzel.

Boll hatte sich beim Start in die Bundesliga gegen Grenzau (3:1) am Samstag eine leichte Zerrung der linken Schulter zugezogen und war deshalb geschont worden. In der stärksten Gruppe mit Finalist Chartres ASTT aus Frankreich steht Düsseldorf nach der Niederlage in Österreich schon erheblich unter Druck.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen