zur Navigation springen

Turnen : DTB fährt mit vier Turnerinnen zur WM nach Antwerpen

vom

Die international erfahrene Elisabeth Seitz führt das Team der deutschen Turnerinnen bei der Einzel-WM im belgischen Antwerpen an.

Einen Tag nach der Bekanntgabe der männlichen Besetzung vermeldete der Deutsche Turnier-Bund (DTB) sein weibliches Team für die Welt-Titelkämpfe vom 29. September bis 06. Oktober. Neben der Mannheimerin Seitz nominierte Cheftrainerin Ulla Koch noch Pauline Schäfer (TV Pflugscheid-Hixberg), Sophie Scheder (TuS 1860 Chemnitz-Altendorf) und Cagla Akyol (KTG Heidelberg). Damit tritt der DTB mit der jüngsten Besetzung der vergangenen Jahre an.

Seitz, die Vize-Europameisterin von 2011 wird im Mehrkampf antreten, zusammen mit WM-Debütantin Sophie Scheder. Auch für Schäfer, die am Sprung an den Start geht, und Akyol (Barren und Balken) ist es die erste Teilnahme an einem großen internationalen Turnier. «Eli Seitz ist die Erfahrenste im Team mit den aussichtsreichsten Chancen, auch wenn sie nach ihrem Abitur und kleineren Verletzungen sicherlich noch nicht in der Form wie bei Olympia 2012 ist», sagte Koch.

Die deutsche Teilnehmerin beim Bodenwettkampf steht indes noch nicht fest. Nach dem Podiumstraining vor Ort wird entschieden, ob Pauline Schäfer oder Cagla Akyol gegen die internationale Konkurrenz antreten werden.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Sep.2013 | 15:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen