zur Navigation springen

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Bayern mit Mühe zum Sieg - Dortmund hält mit Derbyerfolg Anschluss

Berlin (dpa) - Der FC Bayern München hält seine Verfolger in der Fußball-Bundesliga weiter in Schach. Trotz anfänglicher Probleme gewann der Triple-Sieger am 10. Spieltag gegen Hertha BSC mit 3:2 und behauptete seinen Ein-Punkt-Vorsprung an der Tabellenspitze auf Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen. Der BVB setzte sich am Samstag im 143. Pflichtspiel der Revier-Nachbarn mit 3:1 beim FC Schalke 04 durch. Die Bayer-Werkself bezwang den FC Augsburg mit 2:1. Unterdessen kassierte Hannover 96 mit einem 1:4 gegen 1899 Hoffenheim die erste Saison-Heimniederlage. Mainz 05 beendete seine wochenlange Talfahrt mit dem 2:0 gegen Eintracht Braunschweig.

Deutsche Fußball-Frauen feiern 13:0-Kantersieg in Slowenien

Koper (dpa) - Die deutschen Fußball-Frauen haben im WM-Qualifikationsspiel gegen Slowenien einen 13:0 (7:0)-Kantersieg gefeiert. Dank des Schützenfestes am Samstag in Koper baute die DFB-Auswahl die Führung in der Gruppe 1 mit sechs Punkten und 22:0 Toren aus. Vor rund 500 Zuschauern trafen Celia Sasic (4./Foulelfmeter, 38., 66.) und Anja Mittag (16., 20., 65.) jeweils dreimal. Die weiteren Treffer steuerten Leoni Maier (10.), Annike Krahn (19.), Simone Laudehr (43.), Lira Bajramaj (62.), Lena Goeßling (84., 87.) und Alexandra Popp (90.+3) bei. Am kommenden Mittwoch empfängt der Europameister in Frankfurt Kroatien.

Barcelona siegt im Clásico 2:1 gegen Real Madrid

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat den 167. Liga-Clásico gegen Real Madrid mit 2:1 (1:0) gewonnen. Vor 98 761 Zuschauern im ausverkauften Stadion Camp Nou setzte sich der spanische Fußballmeister dank der Treffer von Neuzugang Neymar (19. Minute) und Alexis Sanchez (78.) zum ersten Mal seit fünf Clásicos wieder durch. Der Anschlusstreffer von Jesé in der Nachspielzeit kam zu spät. In der Tabelle bauten die Katalanen den Vorsprung auf die drittplatzierten Madrilenen auf sechs Punkte aus.

Deutsches Endspiel möglich: Auch Tischtennis-As Boll im Halbfinale =

Verviers (dpa) - Timo Boll ist ebenfalls in das Halbfinale beim Tischtennis-Weltcup im belgischen Verviers eingezogen. Der Rekordeuropameister setzte sich am Samstagabend im entscheidenden Match mit 11:7, 11:9, 12:10, 11:6 gegen den Portugiesen Marcos Freitag durch. Er trifft nun auf den früheren Europameister Wladimir Samsonow aus Weißrussland. Zuvor hatte bereits Bolls Landsmann Dimitrij Ovtcharov die Vorschlussrunde erreicht. Der aktuelle Kontinentalchampion muss sich am Sonntag mit dem Top-Favoriten und Weltranglistenzweiten Xu Xin aus China messen.

Serena Williams folgt Li Na ins Endspiel der Tennis-WM

Istanbul (dpa) - Titelverteidigerin Serena Williams und die frühere French-Open-Siegerin Li Na bestreiten das Endspiel der Tennis-WM in Istanbul. Die Amerikanerin Serena Williams gewann im Halbfinale am Samstag gegen Jelena Jankovic 6:4, 2:6, 6:4. Zuvor hatte sich die Chinesin Li Na mit 6:4, 6:2 gegen die Tschechin Petra Kvitova durchgesetzt und war zum ersten Mal in das Endspiel der WTA-Championships eingezogen.

Pechstein bezwingt Beckert: Siebter nationaler Titel über 3000 Meter

Inzell (dpa) - Claudia Pechstein hat am Samstag bei den deutschen Eisschnelllauf-Meisterschaften in Inzell das Duell gegen die Olympia-Zweite Stephanie Beckert über 3000 Meter gewonnen. Die 41-jährige Berlinerin holte sich in 4:07,20 Minuten ihren siebten nationalen Titel über diese Distanz und verbuchte ihren insgesamt 18. Sieg bei deutschen Meisterschaften. Titelverteidigerin Beckert aus Erfurt kam in 4:12,76 Minuten knapp vor Bente Kraus aus Berlin (4:12,82) auf den zweiten Platz.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Okt.2013 | 07:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen