zur Navigation springen

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Düsseldorfer Bance lässt Burkina Faso von WM-Ticket träumen

Ouagadougou/Abidjan (dpa) - Der Düsseldorfer Zweitliga-Profi Aristide Bance lässt Burkina Faso von der ersten WM-Teilnahme träumen. Der Stürmer erzielte im Playoff-Hinspiel der Afrika-Qualifikation am Samstag gegen Algerien vier Minuten vor Schluss per Elfmeter den Siegtreffer zum 3:2. Das Rückspiel findet nächsten Samstag in Blida statt. Eine noch bessere Ausgangsposition weist die Elfenbeinküste um Superstar Didier Drogba vor. Die Ivorer kamen gegen den Senegal zu einem 3:1 und haben damit beste Chancen auf die dritte WM-Teilnahme in Serie, zumal das Rückspiel am Mittwoch auf neutralem Platz im marokkanischen Casablanca stattfindet.

Deutsche Tischtennis-Erfolge bei EM in Schwechat

Schwechat (dpa) - Titelanwärter Dimitrij Ovtcharov hat bei der Tischtennis-EM in Schwechat seine zweite EM-Medaille sicher. Nach Gold mit dem Team qualifizierte sich der Olympia-Dritte von London durch ein 4:1 gegen den früheren Jugend-Europameister Quentin Robinot aus Frankreich für das Halbfinale gegen seinen Teamkollegen Bastian Steger aus Saarbrücken, der den Hanauer Ruwen Filus 4:1 bezwang. Auch im Damen-Einzel hat der DTTB zwei Medaillen sicher. Die nationale Meisterin Shan Xiaona und Abwehrkünstlerin Han Ying stehen sich im Halbfinale gegenüber. Im Damen-Doppel kommt es zum deutschen Finale zwischen Petrissa Solja/Sabine Winter und Zhenqi Barthel/Shan Xiaona.

THW Kiel nimmt Auswärtshürde beim FC Porto - auch Löwen gewinnen

Porto/Celje (dpa) - Die Handballer des THW Kiel haben auch das dritte Spiel in der Vorrundengruppe B der Champions League gewonnen. Beim portugiesischen Meister FC Porto gab es am Samstag vor 2000 Zuschauern ein 31:27. Erfolgreichster Werfer der «Zebras» war Marko Vujin mit neun Toren. Den ersten Sieg im dritten Spiel landeten die Rhein-Neckar Löwen. Der Bundesligist gewann in Gruppe A bei Celje Pivovarna Lasko in Slowenien 28:25 und rückte in der Tabelle mit nun drei Punkten auf Rang drei vor.

Dragons-Basketballer besiegen überraschend Meister Bamberg

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg hat am vierten Spieltag der Basketball-Bundesliga die zweite Niederlage kassiert. Die Oberfranken unterlagen am Samstag mit 68:71 bei den Artland Dragons. Ein Debakel erlebten die Neckar RIESEN Ludwigsburg beim 52:83 in Berlin. Außerdem siegten die Telekom Baskets Bonn bei ratiopharm Ulm mit 77:74. Die Tigers Tübingen holten mit dem 77:69 gegen den Mitteldeutschen BC ihren ersten Saisonerfolg. Die EWE Baskets Oldenburg besiegten TBB Trier mit 81:75.

Krefeld und Wolfsburg tauschen Tabellenplätze

Krefeld (dpa) - Nach dem Krefelder 3:1-Sieg über die Grizzly Adams Wolfsburg sind die Pinguine in der Deutschen Eishockey Liga auf den vierten Tabellenplatz geklettert. Die punktgleichen Wolfsburger rutschten auf den fünften Rang ab. Die Siegtore für den Gastgeber in Krefeld schossen am Samstag vor 4098 Zuschauern Mark Voakes, Daniel Pietta und David Fischer. Den Gegentreffer erzielte Brett Palin.

Rüping in Kiel nur von Altmeister Whitaker knapp geschlagen Kiel (dpa) - Nur knapp hat Philip Rüping aus Ibbenbüren den Sieg im Championat beim internationalen Reitturnier von Kiel verpasst. Mit Carlsson blieb der 29-Jährige im zweiten Umlauf der Springprüfung in 38,86 Sekunden fehlerfrei und lag damit bis zum letzten Starter an der Spitze, ehe der britische Altmeister John Whitaker den 29 Jahre jüngeren Rüping noch um 0,8 Sekunden bei seinem fehlerfreien Umlauf auf Argento unterbot. Es war der zweite Whitaker-Sieg in Kiel.

Beachvolleyballerinnen Ludwig/Walkenhorst im Finale

Sao Paulo (dpa) - Das deutsche Beachvolleyball-Team Laura Ludwig/Kira Walkenhorst aus Hamburg hat beim Grand Slam in Sao Paulo das Finale erreicht. Das Duo besiegte am Samstag im Halbfinale die Brasilianerinnen Maria Antonelli/Agatha in einer Stunde mit 22:24, 21:14, 15:11. Die Hamburgerinnen treffen am Sonntag im Endspiel entweder auf die Amerikanerinnen Kerri Walsh/April Ross oder die Italienerinnen Marta Menegatti/Viktoria Orsi-Toth.

Deutsche Golfer verlieren die Spitzenplätze aus den Augen

Vilamoura (dpa) - Die deutschen Golfer haben beim Portugal Masters auf dem Oceanico Victoria Golf Club die Spitzenplätze aus den Augen verloren. Nach Abschluss der dritten Runde am Samstag steht Martin Kaymer noch am besten da. Der Weltranglisten-37. aus Mettmann spielte bei der mit zwei Millionen Euro dotierten Veranstaltung der Europa Tour seine dritte 68er Runde in Serie und liegt mit neun Schlägen unter dem Platzstandard auf dem geteilten 18. Platz.Marcel Siem und Maximilian Kieffer belegen die Plätze 40 und 48. Auf dem ersten Platz nach der dritten Runde liegt der Engländer Paul Waring mit 16 unter Par.

Braunschweig Lions zum achten Mal Football-Meister

Berlin (dpa) - Die Braunschweig Lions sind zum achten Mal in ihrer Vereinsgeschichte Deutscher Meister im American Football geworden. Im 35. German Bowl besiegten die Niedersachsen am Samstag in Berlin die Dresden Monarchs mit 35:34.

Olympiasiegerin Meilutyte mit Weltrekord

Moskau (dpa) Schwimm-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Ruta Meilutyte hat am ersten Tag des Kurzbahn-Weltcups in Moskau einen Weltrekord über 100 Meter Brust aufgestellt. Die 16 Jahre alte Litauerin verbesserte in 1:02,36 Minuten die bisherige Bestmarke der Amerikanerin Rebecca Soni vom Dezember 2009 um 34 Hundertstelsekunden. Eine zweite Weltbestzeit ging in der Mixed-Staffel über 4 x 50 Meter Lagen an Russland, dessen Quartett in 1:41,70 Minuten für die erste offizielle Marke über die vor drei Monaten neu eingeführte Strecke sorgte.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Okt.2013 | 08:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen