zur Navigation springen

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Kenianer Kipsang läuft Weltrekord beim 40. Berlin Marathon

shz.de von
erstellt am 29.Sep.2013 | 16:07 Uhr

Berlin (dpa) - Der Kenianer Wilson Kipsang ist beim 40. Berlin-Marathon Weltrekord gelaufen. Der 31-Jährige gewann am Sonntag den 42,195-Kilometer-Klassiker in inoffiziellen 2:03,23 Stunden und blieb deutlich unter der alten Bestmarke seines Landsmanns Patrick Makau. Dieser war am 25. September 2011 ebenfalls in Berlin 2:03,38 gerannt. Kipsang sicherte sich damit eine Siegprämie in Höhe von 40 000 Euro, zudem gibt es 50 000 Euro für den Rekord.

DTM-Titel für Rockenfeller perfekt - Platz zwei in Zandvoort reicht

Zandvoort (dpa) - Mike Rockenfeller hat zum ersten Mal in seiner Karriere den Titel im Deutschen Tourenwagen Masters gewonnen. Der Audi-Pilot wurde am Sonntag im niederländischen Zandvoort Zweiter und kann damit in drei Wochen beim Saisonfinale in Hockenheim nicht mehr im Gesamtklassement eingeholt werden. Den Sieg beim neunten von zehn Rennen holte sich Augusto Farfus im BMW. Dritter wurde in Timo Scheider ebenfalls ein Audi-Fahrer. Für Rockenfeller ist der DTM-Titel neben seinem Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 2010 der größte Erfolg seiner Motorsport-Karriere. Audi feierte den neunten Gesamtsieg der Marke in der DTM-Geschichte.

MotoGP-Pilot Bradl Fünfter beim Großen Preis in Aragon

Alcañiz (dpa) - MotoGP-Pilot Stefan Bradl ist beim Großen Preis von Aragon am Sonntag zum zwölften Mal in dieser Saison in die Top Ten gefahren. Der 23 Jahre alte Zahlinger belegte beim Sieg des Spaniers Marc Márquez den fünften Rang. Bradl lieferte ein ganz starkes Rennen ab und hatte bis zum Schluss die Chance auf einen Podestplatz. Im Ziel lag er aber um 1,046 Sekunden hinter dem Dritten, dem neunmaligen Weltmeister Valentino Rossi aus Italien.

Kaiserslautern siegt wieder: 3:0 gegen 1860 München

München (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern hat nach vier Spielen ohne Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga wieder einen Erfolg gefeiert. Die Pfälzer rückten am Sonntag nach dem 3:0-Heimsieg gegen den TSV 1860 München in das obere Tabellendrittel vor. Für Trainer Marco Kurz wird die Situation nach dem 1:2 von Schlusslicht FC Ingolstadt gegen den FC St. Pauli immer prekärer. Im dritten Sonntagsspiel gewann der SV Sandhausen in der Nachspielzeit 1:0 gegen den VfL Bochum. An diesem Montagabend winkt Greuther Fürth zum Abschluss des 9. Spieltages die Rückkehr an die Spitze. Ein Punkt gegen Dresden reicht, um an Tabellenführer 1. FC Köln vorbeizuziehen.

Olympisches Feuer für Sotschi entfacht

Athen/Olympia (dpa) - Im Beisein des neuen IOC-Präsidenten Thomas Bach ist am Sonntag bei einer traditionellen Zeremonie im griechischen Olympia das olympische Feuer für die Winterspiele 2014 in Sotschi entfacht worden. Die Flamme wurde mit Hilfe eines Parabolspiegels durch die Sonnenstrahlen entzündet. Für Bach war der Besuch Olympias gleichzeitig seine erste Dienstreise als Ober-Olympier. «Ich bin mir sicher, Sotschi wird ausgezeichnete Spiele veranstalten», erklärte der deutsche Chef des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) bei seiner Ansprache. Die Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi finden vom 7. bis zum 23. Februar 2014 statt.

Frühes Aus für Görges und Barthel bei Tennisturnier in Peking

Peking (dpa) - Die deutschen Fed-Cup-Spielerinnen Julia Görges und Mona Barthel sind beim WTA-Turnier in Peking früh ausgeschieden. Görges verlor am Sonntag bei der mit 5,19 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung gegen die Estin Kaia Kanepi 5:7, 4:6. Barthel musste sich der amerikanischen Qualifikantin Lauren Davis 0:6, 7:5, 4:6 geschlagen geben. Tags zuvor war bereits Annika Beck gescheitert. Die beste deutsche Tennisspielerin Angelique Kerber hat in der ersten Runde ein Freilos.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen