zur Navigation springen

Nachrichtenüberblick : dpa-Nachrichtenüberblick Sport

vom

Trixi Worrack holt zum Rad-WM-Auftakt mit US-Team Specialized Gold

Florenz (dpa) - Zum Auftakt der Weltmeisterschaften im Straßenradsport hat Trixi Worrack aus Cottbus mit ihrem Team Specialized Lululemon wie im Vorjahr Gold geholt. Die Sechser-Formation aus den USA, in der auch Lisa Brennauer aus Wangen fuhr, war am Sonntag im Mannschafts-Zeitfahren zwischen Pistoia und Florenz über 42,8 Kilometer nicht zu schlagen. Der alte und neue Weltmeister verwies die Teams Rabo Women aus den Niederlanden und Orica aus Australien mit klarem Vorsprung auf die Plätze. Worrack holte damit nach Silber 2006 ihre dritte Medaille im Elitebereich.

Verwirrung um Fink-Nachfolger beim HSV: Van Marwijk oder Gross?

Hamburg (dpa) - Um die Nachfolge von Trainer Thorsten Fink beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV herrscht Verwirrung. Die Hamburger sollen derzeit mit dem Schweizer Trainer Christian Gross über ein mögliches Engagement verhandeln. Nach Informationen des TV-Senders Sky ist HSV-Sportchef Oliver Kreuzer am Sonntagmorgen nach Zürich geflogen, um sich mit Gross zu treffen. Wenige Stunden zuvor hatte der Niederländer Bert van Marwijk im Fernsehen seines Landes verkündet, er habe sich mit dem HSV auf einen Vertrag geeinigt. Der HSV bestätigte das nicht.

Klopp hofft auf Pokal-Rückkehr von Hummels, Schmelzer und Reus

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund sorgt sich vor dem DFB-Pokalspiel am Dienstag bei 1860 München um das angeschlagene Nationalspielertrio Mats Hummels, Marco Reus und Marcel Schmelzer. Wie BVB-Trainer Jürgen Klopp am Sonntag mitteilte, stehen hinter dem Einsatz der Fußballprofis des Bundesliga-Spitzenreiters Fragezeichen. Reus und Schmelzer hatten sich ihre Blessuren beim 1:1 im Punktspiel beim 1. FC Nürnberg zugezogen, Hummels musste in der Champions-League-Partie beim SSC Neapel vorzeitig vom Platz.

Balitsch beim «Club» vor Aus - Training beim Regionalliga-Team

Nürnberg (dpa) - Routinier Hanno Balitsch steht bei den Profis des Fußball-Bundesligisten 1. FC Nürnberg vor dem endgültigen Aus. Der 32-Jährige werde künftig beim Regionalliga-Team der Franken trainieren, kündigte «Club»-Trainer Michael Wiesinger am Sonntag nach einem Gespräch mit dem Mittelfeldspieler an. Balitsch, der mit 334 Bundesliga-Einsätzen die meisten Liga-Spiele beim «Club» aufweisen kann, war vor der Partie am Samstag gegen Borussia Dortmund überraschend aus dem Kader verbannt worden. Wiesinger hatte für seine Entscheidung sportliche Gründe angeführt.

Frühes Aus für Julia Görges und Mona Barthel in Tokio

Tokio (dpa) - Die Fed-Cup-Spielerinnen Julia Görges und Mona Barthel sind beim WTA-Tennisturnier in Tokio bereits in der ersten Runde gescheitert. Görges verlor am Sonntag ihr Auftaktmatch bei der mit 2,3 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung gegen die Rumänin Sorana Cirstea mit 4:6, 4:6. Barthel musste sich anschließend der ehemaligen Weltranglisten-Ersten Venus Williams aus den USA klar mit 3:6, 1:6 geschlagen geben. In der japanischen Hauptstadt gehen noch Andrea Petkovic, Annika Beck und Angelique Kerber an den Start. Sabine Lisicki hatte ihre Teilnahme wegen Fiebers abgesagt.

Polin Radwanska gewinnt Tennisturnier in Seoul

Seoul (dpa) - Die Polin Agnieszka Radwanska hat das Tennisturnier im südkoreanischen Seoul gewonnen. Die 24-Jährige setzte sich im Endspiel am Sonntag gegen Anastasia Pawljutschenkowa aus Russland mit 6:7, 6:3, 6:4 durch. Für die Weltranglisten-Vierte war es der dritte Titel des Jahres nach Auckland und Sydney und der 13. insgesamt. Radwanska ist die vierte Spielerin mit drei oder mehr Turniersiegen in dieser Saison.

Franzose Muller holt zum vierten Mal Tourenwagen-WM

Suzuka (dpa) - Der Franzose Yvan Muller hat sich in Suzuka zum vierten Mal den Titel in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft gesichert. Dazu reichte dem 44-Jährigen in Japan beim Sieg des Ungarn Norbert Michelisz auf Honda bereits ein dritter Platz im Chevrolet Cruze. Den Titel in der Herstellerwertung hatte sich erstmals Honda schon bei der vorherigen Veranstaltung im kalifornischen Sonoma gesichert.

Schweriner Profiboxer Gerber verliert EM-Kampf gegen Chisora

London (dpa) - Profiboxer Edmund Gerber ist beim Griff nach dem EM-Titel im Schwergewicht gescheitert. Der 25 Jahre alte Schweriner aus dem Berliner Sauerland-Stall unterlag Samstagnacht in London dem Lokalmatadoren Dereck Chisora durch technischen K.o. in der fünften Runde. Für den gebürtigen Kasachen war es die zweite Niederlage in seinem 25. Profikampf.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2013 | 14:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen